Willkommen

Electronicartmusic

Elektronische Kunstmusik Arnd Dolge

Alle Musik wird geboren im Herzen des Menschen. Was das Herz bewegt, das strömt in Tönen aus, und was als Ton draußen erklingt, das beeinflusst wiederum das Herz drinnen. Die Musik kommt aus dem Inneren hervor.

Die Musik ist es, aus der die Töne entstehen, sie entsteht im Herzen des Menschen. Die Bewegung der Gefühle gestaltet sich im Laut. Der Laut, der nach dem Gesetz der Form gestaltet ist, heißt der Ton. Darum kennen Tiere zwar den Laut, aber nicht den Ton, und die Menge kennt zwar den Ton, aber nicht die Musik. So muss man die Laute untersuchen, um die Töne zu verstehen. Man muss  die Musik untersuchen, um die Gebote zu verstehen. So wird der Weg zur Ordnung vollkommen. Wer die Laute nicht versteht, mit dem kann man nicht über Töne reden. Wer die Töne nicht versteht, mit dem kann man nicht über Musik reden. Wer die Musik versteht, erreicht dadurch auch die Geheimnisse der Sitte.

Die Musik ist die Harmonie von Himmel und Erde. Die Große Musik wirkt mit Himmel und Erde zusammen harmonische Vereinigung. Die Sitte ist die Stufenfolge von Himmel und Erde. Die Große Sitte wirkt mit Himmel und Erde zusammen rhythmische Gliederung. In der Sittbarkeit herrschen  Sitte und Musik. Im Unsichtbaren herrschen Geister und Götter. Auf diese Weise sind alle Menschen vereinigt durch gegenseitige Achtung und verbunden durch gegenseitige Liebe.

Konfuzius

Musik mag Gewohnheit sein, was man weis, lässt sich eher verstehen! Doch Neugier, das Andere, stets neue Formen aus alten Bruchstücken bringen Leben ohne Zerstörung, vermeiden gewalttätige Aneignung und Arroganz der Identifikation.

 

Wie schön könnte die Welt sein, wenn jeder etwas Anderes machen würde und nicht das "Richtige" das einzige Ziel wäre!

 

Wirtschaft ist Austausch! Der Kreis derjenigen, die etwas zu tauschen haben, wird wohl nach und nach kleiner. Oder war er schon immer klein!?

Arnd Dolge

Willkommen zum Musikhören!